dthg

Okt
24
Mi
Regionaltagung der DTHG Gruppe West @ Oper Köln - Staatenhaus
Okt 24 um 9:30 – 16:30
Einladung zur Regionaltagung der Gruppe West
Mittwoch, 24. Oktober 2018
Oper Köln im Staatenhaus
Auenweg 17
50679 Köln
Thema: Tag des Interims
9:00 – 10:00 Uhr: Frühstück
10:00 Uhr:
Begrüßung durch Martin Högg und Volker Rhein
anschließend
Begrüßung durch Intendanz Oper
10:30 Uhr:
DTHG Aktiv
Themen:
– Novellierung Meister VT
– LED EU Verordnung
– Projekt: Leitfaden Bau und Sanierung
– Stage|Set|Scenery 2019
DTHG Vorstand
11:00 Uhr
Tom Lüdicke / Reinhold Daberto – theapro
„Der Gang ins Interim – viele Wege können zum Ziel führen“
Konzeption von Spielstätten unter unterschiedlichen Randbedingungen.
anschließend:
Mitgliedsfirmen stellen sich vor:
Firma Igus
Thomas Piepenbring
ca. 12:15 Uhr: Mittagessen
13:00 Uhr
Ausweichspielstätten für Theater – temporär, spektakulär und kostenoptimiert
Michael Kelm – Nüssli
anschließend:
Holger Beckschebe
Theaterhafen Oldenburg, von der Industriebrache zum Kult(ur)ort
anschließend:
Maximilian Haase / Volker Rhein
Umbau einer Messehalle zur Oper
anschließend:
Diskussionsrunde zu Interimsspielstätten
ca. 15:30 Uhr
Kaffepause
anschließend:
Führung durchs Staatenhaus
Ab 17:00 Gespräche mit den Kollegen beim Feierabendbier im Deutzer Brauhaus am Bahnhof Deutz nach Anmeldung.
Okt
25
Do
Stammtisch der DTHG-Regionalgruppe Süd, Nürnberg @ Loft im Gostner-Hoftheater
Okt 25 um 19:00 – 22:30
Okt
30
Di
Regionaltagung der Gruppe Nordost @ Berlin, Theater an der Parkaue
Okt 30 um 9:00 – 16:00

Einladung zum Regionaltagung der Gruppe Nord-Ost

Thema: “Theater ohne Theatergebäude
Alternative Spielstätten und die Probleme bei der Sanierung dieser Theater”

09:00 – 10:00 Uhr: Ankunft und Frühstück

10:00 Uhr:
Begrüßung durch Olaf Frindt und David Klamroth

anschließend

„Geschichte des Theaters an der Parkaue – vom Theater der Freundschaft zum jungen Staatstheater“
Thomas Appelt – TaP

10:30 Uhr:
„Die Sanierung des TaP – Rückblick auf die erste Bauphase und Ausblick auf die kommende Sanierungsphase“
Alexander Pechmann – PMS

11:30 Uhr:
„Alternative Spielstätten und die Probleme bei der Sanierung der Theater“
Klaus Wichmann – Büro für Bühnentechnik und ihre Geschichte

12:20 Uhr:
Mittagessen

13:15 Uhr:
„Schnittstellen im Bauablauf richtig definieren“
Michael Schwabe – ARTTHEA

13:35 Uhr:
„A/V/Inspizienten-Anlage –Herausforderungen in Neubau und Altbau in mehreren Bauabschnitten“
Thomas Lunacek – Elektro Akustik Neuenhagen
Jörg Wartenberg TaP

14:00 Uhr:
„Vom Provisorium zur neuen Spielstätte – Die Sanierung des EMMA-Theaters in Osnabrück“
Wesko Rohde – Vorstandsvorsitzender der DTHG

14:30 Uhr:

DTHG Aktuell
Themen
– Novellierung Meister VT
– Projekt: Leitfaden Bau und Sanierung
– IGVW neue Branchenstandards
– Stage|Set|Scenery 2019
Wesko Rohde, Olaf Grambow (Vorstand der DTHG)

Ca. 15:00 Uhr Kaffeepause

Anschließend Führung durch den Neubau Bühne 3 des TaP

 

Wir danken für die Unterstützung durch

 

Druck

Nov
6
Di
Regionaltagung der DTHG Gruppe Mitte @ Deutsches Theater Göttingen
Nov 6 um 9:30 – 17:00
Programm:
9:00 Uhr
Ankunft und Frühstück
9:40 Uhr
Begrüßung:
Bernd Klein, Mario Lefeber, Wesko Rohde
10:00 Uhr
Probleme mit den Funkfrequenzen, was nun?
Aktuelle Frequenzsituation für drahtlose Mikrofone in Deutschland
Per Witte, Sennheiser und VDT
10:45 Uhr
Kurze Einführung über die Situation, die Probleme sowie die anstehenden Sanierungen und die Herausforderungen
im Deutschen Theater Göttingen GmbH – TD Marcus Weide
und im Jungen Theater Göttingen – Nico Dietrich, Intendant / Tobias Sosinka, Geschäftsführer
11:15 Uhr
Leitfaden Bau und Sanierung
Wesko Rohde, Vorsitzender der DTHG
12:15 Uhr
#rettetdietheater
Podiumsdiskussion mit
Marcus Weide, Technischer Direktor DT
Heiner Wortberg, TL JT
Nico Dietrich, Intendant / Tobias Sosinka, Geschäftsführer Junges Theater
Wesko Rohde, Vorstand DTHG,
Hubert Eckart, Geschäftsführer DTHG
13:00 Uhr
Mittagspause
14:00
DTHG Aktuell
IGVW Neue Branchenstandards
• Update SQQ2 Rigging
• Update SQP2 – Kettenzüge
• Standard SQP5 fliegende Bauten, Bühnen und Bühnenüberdachungen
• in Arbeit: SQP7 Dekobau und SQO6 – Veranstaltungsleiter/in
• Novellierung Meister VT
Handlungsleitfaden zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung
Wesko Rohde – Vorstand der DTHG
Hubert Eckart, Geschäftsführer
– Diskussion
ca. 16:00
anschließend ein Rundgang im Deutschen Theater mit Herrn Marcus Weide
und durch das Junge Theater führt Herr Nico Dietrich
Für die Unterstützung danken wir der Firma Sennheiser!
Nov
13
Di
Symposium 1: Die generelle Bedeutung eines Theaters für die Stadtentwicklung @ Berlin, Bar jeder Vernunft
Nov 13 um 10:00 – 16:00

Nationale Symposien zu Sanierung und Neubau (denkmalgeschützter) Kulturbauten
mit Betreibern und Experten aus Kunst, Architektur, Stadtplanung, Fachplanung und Gästen

1. Symposium in Berlin – Thementag: Baukultur für die Zukunft sichern.

“Die generelle Bedeutung des Theaters für die Stadtentwicklung”
Über den angemessenen Umgang mit der Theaterarchitektur

1. Begrüßung

Dr. Günter Winands
Ministerialdirektor und Amtschef bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

2. “Mehr Theater wagen!”
Wesko Rohde, Vorsitzender der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft

 3. Nutzerwunsch – Ein Leidensweg
Hans-Joachim Rau, Technischer Direktor Schauspiel Düsseldorf und Vorstand der DTHG

4. Historie des (Stadt-)Theaters / Die Datenbank Europäische Theaterarchitektur und andere Quellen
Prof. Bri Newesely, Beuth Hochschule Berlin
Franziska Ritter, TU Berlin

5. Fachvortrag: Umsetzung eines Neubaus in historischer Bausubstanz
Wesko Rohde
Marten Meyer-Bothling, Staatliches Baumanagement Niedersachen

– Mittagspause –

6. Müssen im Zuge des Klimawandels Theater- und Kulturbauten
Vorreiter moderner nachhaltiger Technologien sein?
Prof. Aexander Rudolphi, Gesellschaft für nachhaltiges Bauen

7. Podiumsdiskussion über die Ziele der Symposien:
Wie kann ein Leitbild die Strukturen beeinflussen?
Brauchen wir eine politische Lösung jenseits der Baugesetzgebung für Kulturbauten?
Was muss passieren, um Spielstätten und Arbeitsplätze zu entwickeln?
Marc Grandmontage, Geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins,
Wesko Rohde, Marten Meyer-Bothling, Prof. Alexander Rudolphi
Hubert Eckart, Geschäftsführer DTHG (Moderation)


Das Projekt wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Dez
5
Mi
DTHG-Regionaltagung der Gruppe Ost @ Theater Erfurt
Dez 5 um 10:00 – 16:30
  • Wann: Mittwoch, den 05.12.2018
  • Wo: Theater Erfurt
  • Beginn: Frühstück/ Ankommen ab 09.00 Uhr, 10.00 Uhr Beginn der Regionaltagung
  • Ende gegen 16.30 Uhr
  • Detaillierte Informationen folgen baldmöglichst.
Dez
6
Do
Regionaltagung der DTHG Gruppe Süd @ Amberger Congress Centrum
Dez 6 um 9:30 – 16:00
Einladung zur Regionaltagung der Gruppe Süd
Donnerstag, 6. Dezember 2018
Amberger Congress Centrum (ACC) & Stadttheater
Schießstätteweg 8
92224 Amberg

 

Thema: Vor & hinter den Kulissen
9:00 – 9:30 Uhr: Frühstück

 

9:30 – 10:00 Uhr:
Begrüßung durch Klaus Haarer und Ernst Schießl (Regionalleiter Süd)
& Wesko Rohde (DTHG-Vorstand)
anschließend
Begrüßung durch die Geschäftsführerin des ACC Petra Strobl

 

10:00 – 12:00 Uhr:
DTHG Aktiv
StageISetIScenery 2019
IGVW Branchenstandards
Symposien Bau und Sanierung
Wesko Rohde (DTHG-Vorstand)

 

“Theater im Theater – Umgang mit Künstlern & Anderen – Führung & Teamarbeit”
Caroline Reinstadler

 

“ACC Führung mit Schwerpunkt Veranstaltungssicherheit”
Johann Wallner

 

12:00 – 13:00 Uhr: Mittagessen
im ACC Restaurant

anschließend 13:00 – 13:15 Uhr:

Spaziergang (15min) zum Stadttheater

 

13:15 – 13:30 Uhr:
“Historie & Aktuelles”
Wolfgang Dersch (Kulturreferent)

 

anschließend
“Führung durchs Stadttheater”
(theapro projekte daberto + kollegen planungsgesellschaft mbH)

 

14:30 – 14:45 Uhr:
Kaffeepause im Casino Stadttheater

 

14:45 – 15:00 Uhr:
Spaziergang zurück zum ACC

 

15:00 – 15:30 Uhr:
“Gesundheitsbezogenes Arbeitsplatzprogramm in Theater-
& Veranstaltungsbetrieben, praxisnahe Umsetzung”
Alexander Hubrich, Eva Michl (VIP MOOVE)
ca. 16:00 Uhr
Ende
Anfahrt mit der Deutschen Bahn:
Deutsche Bahn ICE / RE / Bus › BF Amberg (Oberpfalz). 
Der Bahnhof ist nur einen kurzen Fußweg vom ACC entfernt.
(siehe Karte oben)
Anfahrt mit dem PKW:
Wenn Sie ein Navigationsgerät verwenden, geben Sie bitte die folgende Adresse ein: Schießstättenweg 8, 92224 Amberg.
Parken direkt am & im ACC
Jan
21
Mo
Symposium 2 – Theaterlandschaft “Kunst braucht Raum. Was tun, wenn der Platz nicht reicht?” @ München, Staatstheater am Gärtnerplatz
Jan 21 um 10:00 – 16:00

Denkmalgeschütze Bauten und deren sinnvolle Erweiterung

(Thementag: Architektur und Nutzung)

Kunst braucht Raum. Was tun, wenn der Platz nicht reicht?
Denkmalgeschütze Bauten und deren sinnvolle Erweiterung

Begrüßung

“Mehr Theater wagen!”
Wesko Rohde, Vorsitzender DTHG

Praxisvortrag
tbd

Nutzer trifft Architekt
Reinhold Daberto, theater projekte daberto+kollegen planungsgesellschaft mbh,
Mitglied der Architekturkommission der OISTAT

Interim – zu schade für die kurze Zeit
Über den Umgang mit Interimspielstätten
Vortrag mit anschließender Diskussion: Michael Kelm, Nüssli

Pause

München denkt neu! Stadtplanung und die neue Konzerthalle
tbd

Podiumsdiskussion zum Thema:
Dann müsst Ihr eben hier raus!
Neue Bauten an alte Häuser, wie werden Logistik und Disposition bewältigt?
Organisieren oder neu Denken?
Marc Grandmontagne, Geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins,
Tilmann Häcker, Leiter der Abteilung Hochbau der Vermögen und Bau Baden-Württemberg,
Reinhold Daberto, Michael Kelm, Wesko Rohde,

Feb
12
Di
Symposium 3: Theater- die ganz besonderen Gebäude @ Oper Frankfurt, Holzfoyer
Feb 12 um 10:00 – 16:00

Theater – die ganz besonderen Gebäude
Nachhaltiges und innovatives Bauen in Häusern der Kultur

Begrüßung

“Mehr Theater wagen!”
Wesko Rohde, Vorsitzender der DTHG

Platzbedarf aufgrund gesetzlicher Regelungen
Verfahrenweisen zu Erweiterung von Kulturbauten
Rainer Münz, Technischer Direktor und Fachberater Bau und Sanierung

Ein Haus geht in Rente ?
Verfahrensweisen und aktuelle Betrachtungen zum Planungsstand des Frankfurter Theaterkomplexes
Olaf Winter, Technischer Dirtektor Städtische Bühnen Frankfurt

Podiumsdiskussion
“Mut, groß zu Denken, die Zahl ist raus!”
Rainer Münz, Wesko Rohde, Olaf Winter,
Sebastian Göb, Projektmanager
und Gäste

Pause

 Wie erhaltenswert sind Oper und Schauspiel von Harry Buckwitz in Frankfurt
Denkmalpflegerische Aspekte
tbd

Innovative Verknüpfung von Anlagentechnik in Kulturgebäuden
Ralf Giese, AMT Ingenieure

Brandschutz im Kulturbau
Besondere Betrachtungen für besondere Gebäude
Erhard Arnhold, Sachverständigenbüro Arnhold, Weimar

Brandschutz 4.0 – nichts brennt mehr, lasst uns löschen!
Eine Polemik mit Podiumsdiskussion
Mario Radicke, Technischer Direktor Staatsoperette Dresden,
Wesko Rohde, Erhard Arnhold,
Marc Grandmontagne, Geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins
Gäste

 

Apr
8
Mo
Symposium 4: Thementag: KulturArbeit – ArbeitsRäume – ArbeitsPlätze @ Hambugische Staatsoper, Parkettfoyer
Apr 8 um 10:00 – 15:30

Thementag: KulturArbeit – ArbeitsRäume – ArbeitsPlätze
Anforderungen an Arbeitsplätze vs. denkmalgeschützte Kulturbauten

Begrüßung

“Mehr Theater wagen!”
Wesko Rohde, Vorsitzender der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft

Arbeitsplätze – Berufe – Entwicklung
Traditionsbetriebe vs. Digitalisierung
Podiumsdiskussion mit
Hans Peter Boecker, TD a.D. Hamburgische Staatsoper
Wesko Rohde, Hubert Eckart und Gäste

Erhalt innovativer Handwerksberufe
Theaterwerkstätten, besondere Kulturorte außerhalb der Bühnen
tbd

Digitalprint vs. Theatermaler
Maschine oder Kunsthandwerk
tbd

Podiumsdiskussion
Werkstätten- und Logistikbauten in der Staatsoper Hamburg
Hans Peter Boecker, Wesko Rohde

Jun
17
Mo
THEATER THEATRE TEATRO – EIN LEITFADEN FÜR KULTURGEBÄUDE IN DER URBANEN CITY @ Palais am Funkturm
Jun 17 um 11:00 – 17:00

Premiumplätze für die Theaterkunst
Theater im Herz der Städte

Architektur-, Theater- und Technikgeschichte neu erschließen.

Leitfaden und Orientierungshilfe für den Bau, den Erhalt und die Sanierung von Theatern und Kulturbauten

(Programmdetails folgen)

Premium seats for the theatre arts
Theatre in the heart of the cities

A new approach to the history of architecture, theatre and technology.

Guideline and orientation aid for the construction, maintenance and renovation of theatres and cultural buildings

(program details to follow)