Autokrat oder Teamleader? Führungskompetenz kann man erlernen!

Führungsmodelle aus Wissenschaft und modernem Coaching sind gut geeignet die Kompetenz einer angehenden oder bereits tätigen Führungskraft zu fördern. Zufriedene und erfüllte Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu haben ist die beste Voraussetzung für den Erfolg eines Unternehmens der Veranstaltungs- und Kulturbranche. Strukturiertes uns systematisches Arbeiten auf der Führungsebene, mit klaren Zielen und demokratischen Werten, schenken eine wechselseitige Wertschätzung und Anerkennung. Das Anwenden von modernen Führungsinstrumenten lässt nicht nur die Arbeitsbereitschaft wachsen, sondern verbessert wesentlich die Arbeitsatmosphäre. Das Führen von Mitarbeitern und Teams ist sicherlich eine herausfordernde und nicht immer leichte Aufgabe. Sie verlangt deshalb Führungskompetenz in vielerlei Hinsicht, um Verhalten zu ändern und Mitarbeiterpotenziale optimal zu erschließen. Intelligent Führen – und dabei die eigene Authentizität und Vorbildfunktion nicht zu verlieren, ist erlernbar, bereitet Freude und weckt Begeisterung.

Referent: Walter Mäcken