RoundTable: Der neue Standard Dekobau – SQP7

Der neue Branchenstandard SQP7 Dekorationsbau steht kurz vor der Fertigstellung. In diesem RoundTable wird der Inhalt vorgestellt und erläutert. Damit verbunden ist die Möglichkeit, vor der Veröffentlichung Fachleuten die Gelegenheit zu geben, den Entwurf zu kommentieren.

Die alltägliche Arbeit in der Veranstaltungs- und Produktionstechnik, in Theatern, in Theaterwerkstätten, im Messebau, bei Produktionen beinhaltet das Entwerfen, Konstruieren, Herstellen und Inbetriebnehmen sowie Verwenden von Dekorationen. Hierbei kann es sich um einfache Ausstattungsgegenstände, einfache raumbildende Bauteile handeln, aber auch um komplexe tragende Strukturen mit integrierter Beleuchtungs- oder Antriebstechnik. Die Europäische Union hat für das Herstellen und Inverkehrbringen von Produkten Richtlinien mit sicherheitstechnische Anforderungen für den freien Warenverkehr erlassen, die im Vorschriften- und Regelwerk zum Arbeits- und Gesundheitsschutz Niederschlag gefunden haben. Auch das Baurecht ist durch klare Regelungen und technische Standards geprägt. Diese Regelungen und Standards sind auf den Dekorationsbau nicht immer übertragbar. Diese Schrift berücksichtigt alle Lebensphasen von Dekorationen sowie die besondere Nutzung und die sich daraus ergebenden Anforderungen z.B. zeitlich kurze und begrenzte Nutzungen, Prüfungen bei jedem Aufbau, Überwachungen bei der Verwendung / Betrieb, etc.

Referenten:

Prof. Stephan Rolfes (Beuth Hochschule), Stefan Kluge (ZDF)