SERAPIDs neues Saalkonvertierungssystem und Anwendungen der Schubkettentechnik in der Veranstaltungsindustrie

Die Entwicklung der SERAPID Schubkette, beginnend mit dem genialen, vor fast 50 Jahren erfundenen Basis-Produkt hat zu immer komplexeren und anspruchsvolleren Fördersystemen geführt. Für die Veranstaltungstechnik bietet SERAPID heute unter anderem das voll automatisierbare Saalkonvertierungssystem QSX. Es bringt völlig neue Möglichkeiten für Veranstaltungsstätten, variable Auditorien und Mehrzweckhallen. Wir antworten damit auf den wachsenden Trend zu multifunktionalen Räumen, die schnell und einfach für verschiedenste Kulturereignisse konfiguriert werden können. QSX erlaubt die Konvertierung einer freien, ebenen Fläche zu einem Zuschauerraum mit flachen oder gestaffelten Sitzreihen. Die Sitzreihen können gerade oder, wie häufig aus ästhetischen oder akustischen Gründen gefordert, gebogen ausgeführt werden. Der Vortrag soll auch zeigen, was SERAPID in veranstaltungstechnischen Projekten zu leisten vermag – von der Planungsunterstützung über die Realisierung bis hin zur Inbetriebnahme-Assistenz und Übergabe an den Endkunden.

Referent: Klaus Würkner (SERAPID Deutschland GmbH )