Variable Raumakustik – technische Ausführungsbeispiele in Multifunktions-Häusern

Variable Raumakustik ist seit Jahren ein wichtiges Thema bei der Gestaltung diverser Spielstätten.  Durch die Nutzung von Stoffen, in Form von Vorhängen oder Rollbannern, kann die Akustik eines Raumes erheblich verändert werden. Die Wahl des passenden Textils gepaart mit der optimalen Menge und dem passenden Aufbau kann die Raumakustik nochmals deutlich verbessern. Doch nicht nur die Reduktion der Nachhallzeit ist mit Textilien möglich, sondern auch das Schaffen temporärer, schallisolierter Räume, was in vielen Multifunktions-Räumen sehr wichtig ist. Dieser Vortrag zeigt die unterschiedlichen technischen Lösungen und deren Anwendungsgebiete auf.

Referent: Jonas Schira, Gerriets GmbH