Termine und Veranstaltungen


Nov
23
Do
DTHG Regionaltagung der Gruppe Südwest @ d & B Audiotechnik GmbH
Nov 23 um 10:00 – 16:00

Regionaltagung der Gruppe Südwest

Donnerstag, den 23. November 2017
10:00 – 10 Uhr

d & b audiotechnik GmbH
Eugen-Adolff-Straße 134
71522 Backnang

 

Programm:

ab 9:30 Uhr 

Frühstück

10:00 Uhr
Begrüßung
Uwe Henne,  d&b audiotechnik
Sascha Roy und Hannes Gerriets, DTHG-Regionalleiter

10:15 Uhr
Variable Raumakustik
Jonas Schiera, Gerriets GmbH

11:00 Uhr
Soundscape
Ralf Zuleeg, d&b audiotechnik

12:00 Uhr
DTHG-Informationen
– Vorschau BTT 2018
– Novellierung Prüfungsordnung Meister
– Was ist ETTE?
– Weiterbildungsseminare für Inspizienten
Karl-Heinz Mittelstädt, Vorstand DTHG

12:30 Uhr
Mittagspause

13:30 Uhr
Erhöhte Betriebssicherheit durch digitale Funksysteme
Marcel Krepp, Shure

14:40 Uhr
Betriebsbesichtigung

Ende ca. 16:00

Änderungen vorbehalten!

 


DTHG-Regionaltagungen sind anerkannte Weiterbildungsveranstaltungen.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Gäste sind herzlich willkommen.
Sollte Ihnen eine Dienstreise nicht möglich sein, werden die Reisekos­ten vom Finanzamt anerkannt.

 

Wir danken den Firmen d&b audiotechnik, Shure und Gerriets GmbH.

Dez
6
Mi
DTHG Regionaltagung der Gruppe Ost @ Theater Rudolstadt
Dez 6 um 10:00 – 16:00

ab 9:00 Uhr
Anreise, Empfang und Frühstück

10:00 Uhr Begrüßung
Steffen Mensching Intendant und GF, Thüringer Landestheater Rudolstadt
Manfred Kolb, Technischer Direktor
Martin Suschke, Frank Schreiter, DTHG RG Ost

10:15 Uhr VersammlungsstättenVO – Betrieb einer Versammlungsstätte
Frank Witte, Dozent und GF
Thüringer Event Akademie Weimar

11:15 Uhr Fragen zum Thema

11:30 Uhr Pause

11:45 Uhr  Bolero Wireless Intercom – Die neue Freiheit in der Kommunikation
Andreas Mohnke, RIEDEL Communications GmbH & Co. KG

12:00 Uhr Besichtigung der Theaterräume und Übergang zur Interimsspielstätte „Stadthaus“
Manfred Kolb

13:00 Uhr Mittagspause
im Foyer Stadthaus,
Rückweg zum Schminckkasten

14:00 Uhr adunas Inspizientensystem – Moderne Inspizientenanlage auf SPS-Technik basierend. Durch modulare Bauweise für jede Theatergröße und deren Anforderungen geeignet.
Hans Hermann Hönsch- HFE Leipzig

14:30 Uhr MXWendler-Mediaserver
Hendrik Wendler, GF device+context Weimar

15:00 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr DTHG Informationen
• BTT 2018
• aktuelle Projekte
Karl-Heinz Mittelstädt,
Peter Meißner, Vorstand DTHG

16:00 Uhr Festigkeitsanalyse von verleimten Theaterlatten
Christoph Michael Hoppermann

16:30 Uhr Ende

anschließend: Besuch des Weihnachtsmarktes

Jan
26
Fr
VERANSTALTUNGSTECHNIK – TRADITION UND PERSPEKTIVE @ Hotel Europa
Jan 26 um 15:00 – Jan 28 um 16:00

Kühlungsborn 2018

VERANSTALTUNGSTECHNIK – TRADITION UND PERSPEKTIVE

 pastedGraphic.png pastedGraphic_1.png

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

entsprechend unserem 2-jährigen Turnus laden wir Sie hiermit zum Erfahrungsaustausch vom

Freitag, dem 26.01.2018 bis zum Sonntag, dem 28.01.2018 

herzlich nach Kühlungsborn ein. Unser Tagungshotel ist wieder das:

HOTEL EUROPA

Ostseeallee 8

18225 Ostseebad Kühlungsborn 

(FON: 038293/88-0).

In bewährter Weise wollen wir die Zusammenarbeit der Generationen zur Bewahrung der Historie, zur  Reflektion der Gegenwart und zur Diskussion von Zukunftsvisionen pflegen.

Jeder ist aufgefordert, seine Erlebnisse und Erfahrungen an die zukünftige Generation weiterzureichen und damit der Branche Veranstaltungstechnik Impulse für die weitere Entwicklung

zu geben.

Das Organisationsteam

Siegfried Gebhardt     Manfred Hüfner       Peter Rösner       Thomas Stolze

Hinweis: Dieses Treffen wird als Informations-  und Weiterbildungsveranstaltung durch die Deutsche Theatertechnische Gesellschaft e. V. unterstützt. Reisekosten und Verpflegung gehen zu Lasten der Teilnehmer.

Anmeldeformular

Jan
29
Mo
Seminar-Modul I für Inspizienten / Stage Manager @ Kranz Parkhotel Siegburg
Jan 29 um 11:00 – Jan 31 um 16:00
Seminar-Modul I für Inspizienten / Stage Manager @ Kranz Parkhotel Siegburg | Siegburg | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Selbstmanagement & Führungskompetenz
Verantwortung und Haftung

Wie lassen sich Konflikte auf der Bühne im Spannungsfeld zwischen Kunst und Technik effizient lösen?
Wie meistert man angespannte Abläufe und schwierige Situationen in den Proben und Vorstellungen ruhig und sachlich? Welche ganzheitlichen Aspekte der Zusammenarbeit sind auf Basis der modernen Teamführung anzuwenden?

Im Mittelpunkt des Seminars steht die persönliche und berufliche Weiterentwicklung des Selbstmanagements und der Führungskompetenz an der Schnittstelle zwischen Kunst und Technik. Es geht darum, eigene und betriebliche Ziele zu klären und diese besser realisieren zu können. Die Möglichkeit, Vertrauen zu schaffen, Motivation zu stärken und richtig zu delegieren, hilft Ziele erfolgreich zu erreichen.

In der Verantwortung der Inspizienten und Stage Manager werden künstlerische und technische Prozesse ausgelöst, die zu Gefährdungen bei Mitarbeitern, Mitwirkenden und Besuchern führen können.

Im Seminarmodul 1 werden die geltenden Sicherheitsbestimmungen der Veranstaltungsbranche erläutert, die Schutzziele definiert, sowie die haftungsrelevanten Folgen bei Nichtbeachtung interpretiert. Das für Bühnen und Veranstaltungsstätten erforderliche Risikomanagement wird praxisnah vermittelt. Ziel des Seminars ist es, die Beurteilungskompetenz zu professionalisieren, um einen sicheren Betriebsablauf gewährleisten zu können.

Seminarinhalte

Führungskompetenz
Motivation und Interaktion
Selbst – u. Zeitmanagement
Vertrauensbildung
Verantwortungshorizont
Weisungsbefugnisse
Wirksam delegieren
Rechtsverordnungen im Veranstaltungsbetrieb
Risikomanagement
Gefahren erkennen und beurteilen lernen

Die Ausbildung zum „Geprüften Inspizienten/Stage Manager“ umfasst sechs Module in einzelnen Lehrabschnitten.

Die Programminhalte bauen aufeinander auf und führen im letzten Modul nach erfolgreich bestandener Prüfung zum Geprüften Inspizienten/Stage Manager.

Termin: 29. – 31. Januar 2018

1. Tag: 11:00 – 19:00 Uhr

2. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr 

3. Tag: 10:00 – 16:00 Uhr

Ort: 

Kranz Parkhotel Siegburg/Bonn

Dozenten:

Heidi Semmler 

Wesko Rohde 

Walter Mäcken

 

Download der Einladung als pdf-Datei:

Inspi-Seminar_1_neu_print

Feb
5
Mo
Symposium der DTHG-Firmenmitglieder @ Gallustheater
Feb 5 um 11:00 – 16:30

Im Namen des Vorstandes der DTHG laden wir alle Firmenmitglieder der DTHG zum nächsten Symposium ein, welches in Frankfurt am 5. Februar 2018 stattfinden wird.

10:00 Uhr Willkommen und Frühstück
11:00 Uhr Theater 4.0 – Was soll das?
Von der Digitalen Theaterakademie über Augmented Reality und Reinventing Organizations zu einem lebenden Weltkulturerbe
Wesko Rohde und Hubert Eckart
11:45 Uhr – Kaffeepause
12:00 Auswertung der Stage|Set|Scenery 2017
Zahlen, Fakten, Ergebnisse, Kritik
Juliane Trempler, Messe Berlin
 
13:30 Uhr Mittagspause
 
14:15 Uhr Wahl des neuen Messebeirates
Turnusgemäß erfolgt die Wahl der Mitglieder des Messebeirates.
Dieses Gremium berät die Messe Berlin und die DTHG in Vorbereitung der Stage|Set|Scenery 2019. Aufgaben sind insbesondere:
• Anregungen für die Weiterentwicklung der StagelSetlScenery
• Vorschläge für Maßnahmen auf allen Gebieten der StagelSetlScenery-Öffentlichkeitsarbeit (Presse und Werbung und des StagelSetlScenery-Marketings)
• Vorschläge zur Gestaltung des fachlichen und übrigen StagelSetlScenery-Rahmen- programmes
• Vorschläge zur organisatorisch/technischen Planung und Realisierung der Stagel Setl Scenery, einschließlich Angelegenheiten des Protokolls.
Die Mitarbeit erfolgt ehrenamtlich, die Mitgliedschaft im Beirat ist persönlich. Die Entsendung eines Stellvertreters ist maximal einmal pro Jahr zulässig. Es sollte sich um einen namentlich vorher benannten qualifizier- ten Repräsentanten der Organisation bzw. des Unternehmens handeln, das das gewählte Mitglied vertritt.
Vorschläge und Kandidaturen für die Wahl müsssen bis zum 1. Oktober 2017 durch persönliche Meldung erfolgen.
 
14:45 Uhr Wahl der Vertreter der Firmen für den Erweiterten Vorstand
Was erwarten die Firmenmitglieder von der DTHG?

Gem. Satz der DTHG wählen die Firmenmitglieder 2 Vertreter, die ihre Interessen im erweiterten Vorstand der DTHG vertreten. Bislang war dies nicht notwendig, da zwei Firmenmitglieder quasi Mitglied des Vorstandes waren. Durch das Ausscheiden von Frau Dr. Gabriele Högg ändert sich das. Um die Interessen der Firmenmitglieder zu wahren, sollen diese gewählte Vertreter entsenden.

15:15 Uhr Kaffeepause
15:30 Vorschau: die 59. BTT 2018 in Dresden – 111 Jahre DTHG
Hallenplanung, Stand der Buchungen, Programmvorschau
16:00 Uhr Verbandsinformationen
• Gemeinsame Projekt der DTHG mit dem Bundeskanzleramt/ Bundesministerium für Kultur 2018-2020
• Nationale und Internationale Projekte der Normung, Standardisierung und Aus- und Weiterbildung
• Bericht über die Arbeit an Branchenstandards durch die IGVW (Interessengemeinschaft der Veranstaltungswirtschaft)
Jun
13
Mi
59. Bühnentechnische Tagung der DTHG @ Ostra Park Dresden
Jun 13 um 10:00 – Jun 14 um 18:00

Alle Infos zur 59. Bühnentechnischen Tagung der DTHG finden sie hier

Nov
23
Do
DTHG Regionaltagung der Gruppe Südwest @ d & B Audiotechnik GmbH
Nov 23 um 10:00 – 16:00

Regionaltagung der Gruppe Südwest

Donnerstag, den 23. November 2017
10:00 – 10 Uhr

d & b audiotechnik GmbH
Eugen-Adolff-Straße 134
71522 Backnang

 

Programm:

ab 9:30 Uhr 

Frühstück

10:00 Uhr
Begrüßung
Uwe Henne,  d&b audiotechnik
Sascha Roy und Hannes Gerriets, DTHG-Regionalleiter

10:15 Uhr
Variable Raumakustik
Jonas Schiera, Gerriets GmbH

11:00 Uhr
Soundscape
Ralf Zuleeg, d&b audiotechnik

12:00 Uhr
DTHG-Informationen
– Vorschau BTT 2018
– Novellierung Prüfungsordnung Meister
– Was ist ETTE?
– Weiterbildungsseminare für Inspizienten
Karl-Heinz Mittelstädt, Vorstand DTHG

12:30 Uhr
Mittagspause

13:30 Uhr
Erhöhte Betriebssicherheit durch digitale Funksysteme
Marcel Krepp, Shure

14:40 Uhr
Betriebsbesichtigung

Ende ca. 16:00

Änderungen vorbehalten!

 


DTHG-Regionaltagungen sind anerkannte Weiterbildungsveranstaltungen.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Gäste sind herzlich willkommen.
Sollte Ihnen eine Dienstreise nicht möglich sein, werden die Reisekos­ten vom Finanzamt anerkannt.

 

Wir danken den Firmen d&b audiotechnik, Shure und Gerriets GmbH.

Dez
6
Mi
DTHG Regionaltagung der Gruppe Ost @ Theater Rudolstadt
Dez 6 um 10:00 – 16:00

ab 9:00 Uhr
Anreise, Empfang und Frühstück

10:00 Uhr Begrüßung
Steffen Mensching Intendant und GF, Thüringer Landestheater Rudolstadt
Manfred Kolb, Technischer Direktor
Martin Suschke, Frank Schreiter, DTHG RG Ost

10:15 Uhr VersammlungsstättenVO – Betrieb einer Versammlungsstätte
Frank Witte, Dozent und GF
Thüringer Event Akademie Weimar

11:15 Uhr Fragen zum Thema

11:30 Uhr Pause

11:45 Uhr  Bolero Wireless Intercom – Die neue Freiheit in der Kommunikation
Andreas Mohnke, RIEDEL Communications GmbH & Co. KG

12:00 Uhr Besichtigung der Theaterräume und Übergang zur Interimsspielstätte „Stadthaus“
Manfred Kolb

13:00 Uhr Mittagspause
im Foyer Stadthaus,
Rückweg zum Schminckkasten

14:00 Uhr adunas Inspizientensystem – Moderne Inspizientenanlage auf SPS-Technik basierend. Durch modulare Bauweise für jede Theatergröße und deren Anforderungen geeignet.
Hans Hermann Hönsch- HFE Leipzig

14:30 Uhr MXWendler-Mediaserver
Hendrik Wendler, GF device+context Weimar

15:00 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr DTHG Informationen
• BTT 2018
• aktuelle Projekte
Karl-Heinz Mittelstädt,
Peter Meißner, Vorstand DTHG

16:00 Uhr Festigkeitsanalyse von verleimten Theaterlatten
Christoph Michael Hoppermann

16:30 Uhr Ende

anschließend: Besuch des Weihnachtsmarktes

Jan
26
Fr
VERANSTALTUNGSTECHNIK – TRADITION UND PERSPEKTIVE @ Hotel Europa
Jan 26 um 15:00 – Jan 28 um 16:00

Kühlungsborn 2018

VERANSTALTUNGSTECHNIK – TRADITION UND PERSPEKTIVE

 pastedGraphic.png pastedGraphic_1.png

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

entsprechend unserem 2-jährigen Turnus laden wir Sie hiermit zum Erfahrungsaustausch vom

Freitag, dem 26.01.2018 bis zum Sonntag, dem 28.01.2018 

herzlich nach Kühlungsborn ein. Unser Tagungshotel ist wieder das:

HOTEL EUROPA

Ostseeallee 8

18225 Ostseebad Kühlungsborn 

(FON: 038293/88-0).

In bewährter Weise wollen wir die Zusammenarbeit der Generationen zur Bewahrung der Historie, zur  Reflektion der Gegenwart und zur Diskussion von Zukunftsvisionen pflegen.

Jeder ist aufgefordert, seine Erlebnisse und Erfahrungen an die zukünftige Generation weiterzureichen und damit der Branche Veranstaltungstechnik Impulse für die weitere Entwicklung

zu geben.

Das Organisationsteam

Siegfried Gebhardt     Manfred Hüfner       Peter Rösner       Thomas Stolze

Hinweis: Dieses Treffen wird als Informations-  und Weiterbildungsveranstaltung durch die Deutsche Theatertechnische Gesellschaft e. V. unterstützt. Reisekosten und Verpflegung gehen zu Lasten der Teilnehmer.

Anmeldeformular

Jan
29
Mo
Seminar-Modul I für Inspizienten / Stage Manager @ Kranz Parkhotel Siegburg
Jan 29 um 11:00 – Jan 31 um 16:00
Seminar-Modul I  für Inspizienten / Stage Manager @ Kranz Parkhotel Siegburg | Siegburg | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Selbstmanagement & Führungskompetenz
Verantwortung und Haftung

Wie lassen sich Konflikte auf der Bühne im Spannungsfeld zwischen Kunst und Technik effizient lösen?
Wie meistert man angespannte Abläufe und schwierige Situationen in den Proben und Vorstellungen ruhig und sachlich? Welche ganzheitlichen Aspekte der Zusammenarbeit sind auf Basis der modernen Teamführung anzuwenden?

Im Mittelpunkt des Seminars steht die persönliche und berufliche Weiterentwicklung des Selbstmanagements und der Führungskompetenz an der Schnittstelle zwischen Kunst und Technik. Es geht darum, eigene und betriebliche Ziele zu klären und diese besser realisieren zu können. Die Möglichkeit, Vertrauen zu schaffen, Motivation zu stärken und richtig zu delegieren, hilft Ziele erfolgreich zu erreichen.

In der Verantwortung der Inspizienten und Stage Manager werden künstlerische und technische Prozesse ausgelöst, die zu Gefährdungen bei Mitarbeitern, Mitwirkenden und Besuchern führen können.

Im Seminarmodul 1 werden die geltenden Sicherheitsbestimmungen der Veranstaltungsbranche erläutert, die Schutzziele definiert, sowie die haftungsrelevanten Folgen bei Nichtbeachtung interpretiert. Das für Bühnen und Veranstaltungsstätten erforderliche Risikomanagement wird praxisnah vermittelt. Ziel des Seminars ist es, die Beurteilungskompetenz zu professionalisieren, um einen sicheren Betriebsablauf gewährleisten zu können.

Seminarinhalte

Führungskompetenz
Motivation und Interaktion
Selbst – u. Zeitmanagement
Vertrauensbildung
Verantwortungshorizont
Weisungsbefugnisse
Wirksam delegieren
Rechtsverordnungen im Veranstaltungsbetrieb
Risikomanagement
Gefahren erkennen und beurteilen lernen

Die Ausbildung zum „Geprüften Inspizienten/Stage Manager“ umfasst sechs Module in einzelnen Lehrabschnitten.

Die Programminhalte bauen aufeinander auf und führen im letzten Modul nach erfolgreich bestandener Prüfung zum Geprüften Inspizienten/Stage Manager.

Termin: 29. – 31. Januar 2018

1. Tag: 11:00 – 19:00 Uhr

2. Tag: 10:00 – 18:00 Uhr 

3. Tag: 10:00 – 16:00 Uhr

Ort: 

Kranz Parkhotel Siegburg/Bonn

Dozenten:

Heidi Semmler 

Wesko Rohde 

Walter Mäcken

 

Download der Einladung als pdf-Datei:

Inspi-Seminar_1_neu_print

Feb
5
Mo
Symposium der DTHG-Firmenmitglieder @ Gallustheater
Feb 5 um 11:00 – 16:30

Im Namen des Vorstandes der DTHG laden wir alle Firmenmitglieder der DTHG zum nächsten Symposium ein, welches in Frankfurt am 5. Februar 2018 stattfinden wird.

10:00 Uhr Willkommen und Frühstück
11:00 Uhr Theater 4.0 – Was soll das?
Von der Digitalen Theaterakademie über Augmented Reality und Reinventing Organizations zu einem lebenden Weltkulturerbe
Wesko Rohde und Hubert Eckart
11:45 Uhr – Kaffeepause
12:00 Auswertung der Stage|Set|Scenery 2017
Zahlen, Fakten, Ergebnisse, Kritik
Juliane Trempler, Messe Berlin
 
13:30 Uhr Mittagspause
 
14:15 Uhr Wahl des neuen Messebeirates
Turnusgemäß erfolgt die Wahl der Mitglieder des Messebeirates.
Dieses Gremium berät die Messe Berlin und die DTHG in Vorbereitung der Stage|Set|Scenery 2019. Aufgaben sind insbesondere:
• Anregungen für die Weiterentwicklung der StagelSetlScenery
• Vorschläge für Maßnahmen auf allen Gebieten der StagelSetlScenery-Öffentlichkeitsarbeit (Presse und Werbung und des StagelSetlScenery-Marketings)
• Vorschläge zur Gestaltung des fachlichen und übrigen StagelSetlScenery-Rahmen- programmes
• Vorschläge zur organisatorisch/technischen Planung und Realisierung der Stagel Setl Scenery, einschließlich Angelegenheiten des Protokolls.
Die Mitarbeit erfolgt ehrenamtlich, die Mitgliedschaft im Beirat ist persönlich. Die Entsendung eines Stellvertreters ist maximal einmal pro Jahr zulässig. Es sollte sich um einen namentlich vorher benannten qualifizier- ten Repräsentanten der Organisation bzw. des Unternehmens handeln, das das gewählte Mitglied vertritt.
Vorschläge und Kandidaturen für die Wahl müsssen bis zum 1. Oktober 2017 durch persönliche Meldung erfolgen.
 
14:45 Uhr Wahl der Vertreter der Firmen für den Erweiterten Vorstand
Was erwarten die Firmenmitglieder von der DTHG?

Gem. Satz der DTHG wählen die Firmenmitglieder 2 Vertreter, die ihre Interessen im erweiterten Vorstand der DTHG vertreten. Bislang war dies nicht notwendig, da zwei Firmenmitglieder quasi Mitglied des Vorstandes waren. Durch das Ausscheiden von Frau Dr. Gabriele Högg ändert sich das. Um die Interessen der Firmenmitglieder zu wahren, sollen diese gewählte Vertreter entsenden.

15:15 Uhr Kaffeepause
15:30 Vorschau: die 59. BTT 2018 in Dresden – 111 Jahre DTHG
Hallenplanung, Stand der Buchungen, Programmvorschau
16:00 Uhr Verbandsinformationen
• Gemeinsame Projekt der DTHG mit dem Bundeskanzleramt/ Bundesministerium für Kultur 2018-2020
• Nationale und Internationale Projekte der Normung, Standardisierung und Aus- und Weiterbildung
• Bericht über die Arbeit an Branchenstandards durch die IGVW (Interessengemeinschaft der Veranstaltungswirtschaft)
Jun
13
Mi
59. Bühnentechnische Tagung der DTHG @ Ostra Park Dresden
Jun 13 um 10:00 – Jun 14 um 18:00

Alle Infos zur 59. Bühnentechnischen Tagung der DTHG finden sie hier